Gesellmann Albert

Gesellmann Albert

Deutschkreutz, Österreich

www.gesellmann.at
Bereits in den 80er-Jahren sorgte das Weingut für Furore. Damals begann Vater Engelbert als einer der ersten Winzer Österreichs internationale Rebsorten anzupflanzen und experimentierte mit Barriques. Seit 1986 vinifizieren sie lagenreinen Blaufränkisch, der die finessenreiche Fruchtigkeit des Mittelburgenlandes auf schönste Weise illustriert. Längst hat Sohn Albert die Führung des Weingutes übernommen, bewirtschaftet seine Lagen biologisch und keltert genauso meisterhafte Weine, die uns Jahr für Jahr begeistern. Seit März 2016 ist das Weingut biozertifiziert.

Gesellmann Albert:

7 Resultate

Bela Rex 2016

A. Gesellmann
Burgenland, Bio

  • Land / RegionÖsterreich, Burgenland
  • Produzent Gesellmann Albert
  • KategorieRotwein
  • Traubensorte(n)Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Bewertung(en)
    Falstaff 95/100

    95/100 Punkte Falstaff Rotweinguide 2019
    Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Beerenfrucht, Nuancen von Cassis, feine Edelholzwürze, balsamischer Touch. Saftig, reife Herzkirschen, feine tragende Tannine, dezente Extraktsüße im Abgang, bleibt haften, zugänglich, Nougat im Rückgeschmack, sicheres Potenzial.

58.00 CHF

Hochberc 2015

A. Gesellmann
Burgenland, Bio

  • Land / RegionÖsterreich, Burgenland
  • Produzent Gesellmann Albert
  • KategorieRotwein
  • Traubensorte(n)Blaufränkisch
  • Bewertung(en)
    Falstaff 95/100

    95/100 Punkte Falstaff Weinguide 2018/19
    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktive schwarze Beerenfrucht, Kirschen, Lakritze und Brombeeren, Hauch von Vanille und Zedernholz. Saftig, reife Herzkirschen, feine Tannine, finessenreich strukturiert, angenehme Extraktsüße im Abgang, harmonisch, sehr gute Länge, schokoladig im Nachhall, sicheres Reifepotenzial.

129.00 CHF

Hochberc 2015

A. Gesellmann
Burgenland, Bio

  • Land / RegionÖsterreich, Burgenland
  • Produzent Gesellmann Albert
  • KategorieRotwein
  • Traubensorte(n)Blaufränkisch
  • Bewertung(en)
    Falstaff 95/100

    95/100 Punkte Falstaff Weinguide 2018/19
    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktive schwarze Beerenfrucht, Kirschen, Lakritze und Brombeeren, Hauch von Vanille und Zedernholz. Saftig, reife Herzkirschen, feine Tannine, finessenreich strukturiert, angenehme Extraktsüße im Abgang, harmonisch, sehr gute Länge, schokoladig im Nachhall, sicheres Reifepotenzial.

63.00 CHF

Op Eximium 2017

Cuvée Nr. 30, A. Gesellmann
Burgenland, Bio

38.00 CHF

Op Eximium 2017

Cuvée Nr. 30, A. Gesellmann
Burgenland, Bio

22.80 CHF

Op Eximium 2017

Cuvée Nr. 30, A. Gesellmann
Burgenland, Bio

78.00 CHF

zB 2017

A. Gesellmann
Burgenland

17.80 CHF

Bitte warten…